Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kim Brinkmann

Sicherer Hafen Speyer

Speyer ist nun auf unseren Antrag im Stadtrat hin endlich auch ein sicherer Hafen. Menschen auf dem Mittelmeer sterben zu lassen, um die Abschottung Europas weiter voranzubringen und politische Machtkämpfe auszutragen, ist unerträglich und spricht gegen jegliche Humanität. Migration ist und war schon immer Teil unserer Gesellschaft! Statt dass die Grenzen dicht gemacht werden, brauchen wir ein offenes Europa, solidarische Städte und sichere Häfen.

"Der Stadtrat Der Stadt Speyer unterstützt die Initiative „Seebrücke“. Er bekennt sich zu seiner Verantwortung, Menschen zu helfen, die durch Krieg, Verfolgung und andere Notlagen ihre Heimat verlassen haben und in Deutschland Zuflucht suchen. Die Stadt Speyer hat mit der Unterstützung zahlreicher Einwohnerinnen und Einwohner in den vergangenen Jahren Geflüchteten Obdach und Hilfe gewährt und wird dieses auch in Zukunft tun." lautet ein Auszug des Antrags. Mit 19 Ja-Stimmen, 4 Nein-Stimmen und 14 Enthaltungen heißt es nun Weg von Abschiebung und Abschottung und hin zu Bewegungsfreiheit für alle Menschen.